+++ NEU: Wir liefern ins Haus. +++ Fischmarkt-Hamburg voraussichtlich bis 31.10.2020 geschlossen. +++

Alaska Seelachs

Alaska Seelachs

Fischkunde/alaska seelachs

Aussehen:
Die Verwandtschaft mit dem Kabeljau und anderen dorschartigen Fischen ist dem Alaska-Seelachs auch körperlich anzusehen. Er hat einen langgestreckten Körperbau, weite Kiemenöffnungen sowie je einen Bartfaden an der Unterlippe und unter dem Kopfansatz. Die Bauchflosse ist durchgehend und die Rückenflossen sind kaum voneinander getrennt. Hinter den Kiemen und an der Kehle sitzen die Seitenflossen. Den Körper ziert eine elegant geschwungene Seitenlinie. Der Alaska-Seelachs ist ein relativ kleiner Fisch, der etwa 80 cm lang wird.
Er kann bis zu 15 Jahre alt werden.


Herkunft:
Lebensraum des Alaska-Seelachses sind die Randgebiete des nördlichen Pazifiks – von Japan und Mittelkalifornien bis hoch in das Beringmeer und in den Golf von Alaska. Dort gibt es ihn in großen Vorkommen.

Fangmethoden:
Gefangen wird Alaska-Seelachs mit Schleppnetzen.


Zubereitungsmethoden:
• Kochen
• Dünsten in feuerfester Form oder Folie
• Backen in der Pfanne oder Fritteuse
• Braten

Komplettes Fischportrait (PDF, 177KB)

Wetter